Tomorrow’s office

27.04.2020 | Trend

Wie ein Büroraum gestaltet ist, ist vielleicht wichtiger als gedacht … Das ergibt eine Umfrage des amerikanischen Finanzdienstleisters Capital One. Das Unternehmen hat sich mit der Frage befasst, ob es in seinen Büros selbst alles tut, um auch in Zukunft Talente an sich zu binden. 

Was liegt da näher, als die Kollegen von heute zu fragen? Über 3.500 Büro-Angestellte in den USA haben die Umfrage zum Arbeitsumfeld ausgefüllt. Was sie erwarten, geht dabei weit hinaus über Urlaubstage oder den Obstkorb: Flexibilität steht ganz oben auf der Liste, Tageslicht ist auch kein Fehler fürs Büro von morgen …

90%

arbeiten besser, wenn das Büro gut gestaltet ist.

71%
bevorzugen flexible Arbeitsplatzgestaltung, etwa mit Tischen oder Sitzecken, die man für eine Besprechung oder eine bestimmte Aufgabe nutzt

67%
wünschen sich flexible Arbeitszeiten

58%
finden, dass Tageslicht das wichtigste Gestaltungselement für Büroflächen ist.

42%
wünschen sich ruhige Rückzugsräume

Quelle: US-Finanzdienstleisters Capital One, Text: ik