Armani zeigt 40 Jahre Markengeschichte

05.10.2021 | Design, Kunst

„The way we are“ heißt die neue Ausstellung, mit der Giorgio Armani auf vier Jahrzehnt Modegeschichte zurückblickt. Zeitgleich eröffnet neuer Store am Flughafen Mailand.

„Mode für alle zugänglich zu machen“ – getragen von dieser Gründungsidee starte Giorgio Armani 1981 sein Zweitlinie Emporio. Seiner Zeit voraus, wollte Armani Luxusmode demokratisieren und sein Label einer größeren Zielgruppe zugänglich machen. Mit der Ausstellung „The way we are“ blickt die Marke nun auf 40 Jahre Geschichte zurück. Kuratiert als 360 Grad Erlebnis im hauseigenen Museum Armani/Silos wechseln sich Styles quer durch die Jahrzehnte mit Kampagnen-Fotos und Videoclips ab. Auffallend ist die Lässigkeit von Sportswear, Abendmode und Accessoires – einer Handschrift, der sich Armani offensichtlich immer treu geblieben ist.

Zeitgleich eröffnet der Emporio Armani Store im Flughafen Mailand Linate in puristischem Stil mit fein nuancierten Naturtönen. Miteinander verbundene Räume mit geschwungenen Wänden und Holzvertäfelungen vermitteln eine wohnliche Atmosphäre.

Die Ausstellung Museum Armani/Silos, Via Bergognone 40 in Mailand läuft noch bis zum 6. Februar 2022

Schlagwörter: Armani | Armani Silos | Ausstellung | Mailand
Newsletter

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über neue Beiträge auf Design Lodge.

Erhalten Sie außerdem exklusiven kostenlosen Zugang zu Premiumbeiträgen.

Wir versenden unseren Newsletter nicht öfter als alle 4–5 Wochen.

Vielen Dank!