Rimowa eröffnet in New York

27.07.2021 | Design

Der Koffer – Sinnbild für alles, was uns in den letzten Monaten abhanden gekommen war: Freiheit, Reisen, Abenteuer aber auch Business Trips und Arbeitsalltag. Lange schien es, als bliebe uns nur das Gedächtnisspiel „Ich packe meinen Koffer und nehme mit …“.

Just mit Lockerung der Reiseregelungen eröffnet Rimowa seinen neuen Flagshipstore in Soho, New York. Gebürstetes Aluminium, Polycarbonat, Corian und Beton geben eine lichte, cleane und transparente Atmosphäre, die im Kontrast zum urbanen, historischen Umfeld steht. Gemeinsam entwarfen die Designbüros MA-MA und Mass-Studio ein dynamisches und flexibles Konzept auf kleinem Raum. Mittelpunkt ist der Display-Tisch aus zwei schwenkbaren, freitragenden Corian-Steinelementen, die es ermöglichen, die Fläche unkompliziert anders aufzuteilen und zu nutzen.

Originelles Element des Storedesigns ist „The RIMOWA Passport Studio“. Die Fotostation liegt auf der Hauptachse des Stores und ist somit ein zentraler Punkt des Raumes. Sie ist als zylindrische Röhre aus hochglanzpoliertem Edelstahl gestaltet, in der sich das gesamte Geschäft um sie herum spiegelt. Die Passport-Box kann von der Rückseite durch eine gebogene Schiebetür betreten werden. Der weiße Innenraum verfügt über verstellbare Sitzgelegenheiten und ist soft beleuchtet. In der Selbstbedienungs-Fotokabine können original US-Pass-Porträts gemacht und gleich ausgedruckt werden.

Fotos: Mass Studio, Los Angeles

Schlagwörter: , , ,